Ein wenig Kunst zum Feiertag. Der von mir sehr verehrte Künstler Sigmar Polke wird im Moma, New York ausgestellt. Der STERN hat eine schöne Geschichte über Polke gedruckt. Solltet ihr bitte lesen. (Bild oben: Mao, Bild Mitte: Watchtower).

Das ist die Domaine Jaegerthal im Elsass, vielleicht einer der schönsten Plätze der Welt. Die Domaine gehört Freunden von mir und man kann sie ganz oder teilweise mieten. Schaut Euch bitte mal die Homepage an: hier.

Guten Morgen, heute mit Reggae von Jah Stitch: Ragga Muffin Style.

Ein wenig Kunst zum Feierabend. Francisco de Goya (1746–1828): Manuel Osorio Manrique de Zuñiga (1784–1792). Mehr…

Ein wenig Kunst zum FeierabendFrancisco de Goya (1746–1828): Manuel Osorio Manrique de Zuñiga (1784–1792). Mehr…

Hört Euch mal bitte die wunderbare Soulstimme von Rebecca Ferguson an. “Nothing’s Real But Love”.

Gin Lane - William Hogarths berühmtes Bild zeigt den Gin-Hype im England des 18. Jahrhunderts (mehr zur seltsamen Entstehungsgeschichte des Gin: hier). Und der aktuelle Gin-Hype? Das Kult-Buch dazu heißt “It’s Gin Time” und wurde von meinen Freunden Melanie Jonas, Margitta Schulze Lohoff und Jürgen Kaffer. Mehr…

Gin Lane - William Hogarths berühmtes Bild zeigt den Gin-Hype im England des 18. Jahrhunderts (mehr zur seltsamen Entstehungsgeschichte des Gin: hier). Und der aktuelle Gin-Hype? Das Kult-Buch dazu heißt “It’s Gin Time” und wurde von meinen Freunden Melanie Jonas, Margitta Schulze Lohoff und Jürgen Kaffer. Mehr…

Guten Morgen. Police, Every Breath…

Jesper Munk: I love you. Hört euch mal diese krasse Bluesstimme an, ohne hinzugucken. Dann guckt ihr hin, und: ohhh!

Eines meiner alten Lieblings-Vids wieder entdeckt. Christopher Walken tanzt Weapon Of Choice von Fatboy Slim weg. Legendär.

So singt Westernhagens Neue. Lindiwe Suttle, 1.000 Miles. Mehr zur Westernhagen-Trennung in GALA…

Billy Joel. Piano Man. Das ist der Song zu diesem Buch.

Soll ich meine alte Serie Ein wenig Kunst zum Feierabend weiterführen?

Okay. Heute Lucian Freud (1922-2011) aus London. sein monumentales Gemälde Benefits Supervisor Sleeping (unteres Foto) wurde 2008 für über $33 Mio. verkauft, das teuerste jemals von einem lebenden Künstler verkaufte Bild. Mir gefallen aber auch seine kleineren Bilder wie Girl With Kitten und The Painters Room aus den 50er Jahren.